Schlagwort: Repositorium

Plan S – erste Implementierungsrichtlinien für Open-Access-Auflagen

Einige Wochen, nachdem die cOAlition S ihren Plan S für härtere Open-Access-Auflagen in der Forschungsförderung präsentiert hat, hat sie nun erste Implementierungsrichtlinien veröffentlicht und zur Diskussion eingeladen. Die Richtlinien weisen in eine sehr gute Richtung von vielfach klareren und einfacher zu überprüfenden Vorgaben. Ihre Umsetzung bedeutet einen deutlichen Schritt in Richtung Open Access und weg vom Subskriptionssystem.

Weiterlesen

Dissertationen im LUH-Repositorium veröffentlichen

Mit Verabschiedung der neuen Richtlinien über die Ablieferung von Dissertationen an die TIB (siehe Verkündungsblatt 03/2018) ist es Doktorandinnen und Doktoranden der Leibniz Universität Hannover (LUH) nun möglich Ihre Abschlussarbeiten kostenfrei direkt online über das institutionelle Repositorium der Universität zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Open-Access-Publikationen der TU9-Universitäten finden

Die TU9, der Zusammenschluss der neun führenden Technischen Universitäten in Deutschland, setzt sich dafür ein, dass die Veröffentlichungen ihrer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einfach auffindbar und möglichst ungehindert zugänglich und nachnutzbar sind. Rund 200.000 Open-Access-Publikationen der neun Einrichtungen können jetzt mit einer einfachen Suche gefunden und gelesen werden.

Weiterlesen

LUH-Repositorium mit DINI-Zertifikat 2016 ausgezeichnet

Das Repositorium der Leibniz Universität Hannover (LUH) wurde mit dem DINI-Zertifikat 2016 „Open-Access-Repositorien und -Publikationsdienste“ ausgezeichnet und darf sich somit jetzt als „Zertifiziert als Open-Access-Repositorium und Publikationsdienst“ bezeichnen. Dieses Zertifikat wird von der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation e.V. (DINI) insbesondere für institutionelle und fachbezogenen Repositorien sowie Open-Access-Zeitschriften vergeben.

Weiterlesen

Royal Society of Chemistry: Gold statt Gold

Die Royal Society of Chemistry (RSC) bietet ihr Programm „Gold for Gold“, über das Artikel in RSC-Zeitschriften Open Access gestellt werden können, ab 2017 nicht mehr an. Stattdessen erscheint in Zukunft die Zeitschrift RSC Advances als „goldene“ Open-Access-Zeitschrift, in der alle Artikel mit Erscheinen unter einer freien Lizenz zugänglich sind.

Weiterlesen

Das Institutionelle Repositorium der Leibniz Universität Hannover startet

Autoren/innen der Leibniz Universität Hannover können ab sofort ihre wissenschaftlichen Publikationen kostenfrei im Sinne von Open Access (zweit-)veröffentlichen. Wie passend: Zum Start der internationalen Open Acces Week startet auch das Institutionelle Repositorium der Leibniz Universität Hannover. Der neue Publikationsdienst dient der Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen im Sinne von Open Access und steht Mitgliedern und ehemaligen Mitgliedern der Leibniz Universität Hannover offen. Ein Institutionelles Repositorium für die Leibniz Universität Hannover? Open Access fördert – durch den freien Zugang zu (meist) öffentlich finanzierten Forschungsergebnissen – effizientes, zeitgemäßes Forschen, Lehren und Lernen. Die EU-Kommission hat Open Access zur Norm für die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen der von ihr geförderten Projekte erklärt – bis 2020 sollen alle Publikationen im Open Access veröffentlicht werden. Die Leibniz Universität Hannover unterstützt die wissenschaftspolitische Forderung nach freiem Zugang zu wissenschaftlicher Information und hat deshalb im September 2011 die Open- Access-Resolution durch Senat und Präsidium verabschiedet. Ziel ist unter anderem die

Weiterlesen