Schlagwort: Forschungsdatenmanagement

2 Minuten FDM: Publizieren

Sie finden einen Artikel, dessen zugrundelegende Daten perfekt zu Ihrer aktuellen Forschungsfrage passen würden. Doch die Daten sind nirgends zu finden. Sie müssen den Autoren kontaktieren, und hoffen, dass er Ihnen die Daten in einem nutzbaren Format zusenden kann. Vielleicht können Sie sechs Monate später mit den Daten weiterarbeiten.
Wie Sie solche Szenarien als Autor selber verhindern können lesen Sie im achten Teil unserer Reihe „2 Minuten FDM“.

Weiterlesen

2 Minuten FDM: Persistent Identifier (PID)

Wie greifen Sie auf einen Artikel zu, dessen URL sich geändert hat? Wie finden Sie einen Autoren wieder, der durch eine Heirat seinen Namen geändert hat? Wie sollen Sie ein Observatorium bezeichnen, um sicherzustellen, dass jeder, der Ihre Daten nutzt, auch weiß, welches gemeint ist? Die Antwort auf alle diese Fragen ist: Persistent Identifier (PID). Was PIDs sind und welche Einsatzmöglichkeiten es für sie gibt, erfahren Sie im fünften Teil unserer Reihe „2 Minuten FDM“.

Weiterlesen

2 Minuten FDM: Dokumentation

Was raten erfahrene Projektmanager*innen Forschungsbeginnern? Dokumentieren, dokumentieren, dokumentieren! Beschreiben Sie Ihre Daten und die Arbeitsprozesse, um anderen dabei zu helfen, Ihre Arbeit zu verstehen – oder auch selber in drei Wochen noch zu wissen, was Sie da eigentlich gemacht haben.
Willkommen zum vierten Teil unserer Blogreihe „2 Minuten FDM“.

Weiterlesen