Unser neuer Service TIBgefragt – Wir beraten Sie gern!

Die TIB bietet mit „TIBgefragt“ eine persönliche Beratung zu individuellen Themen an: In einem circa 30-minütigen Gespräch beantworten unsere Expertinnen und Experten ausführlich Ihre Fragen rund ums wissenschaftliche Arbeiten. Weiterlesen …

Deine Daten, meine Daten, Forschungsdaten

Deine Daten, meine Daten, Forschungsdaten – unter diesem Titel fand am 09. Mai 2019 im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Digitalen Salon an der TIB in Hannover ein Vortrag zu den vielfältigen Gesichtspunkten des wissenschaftlichen Umgangs mit erzeugten Daten statt. Weiterlesen …

Wo stehen die FDM-Dienste der LUH? Eine Evaluierung mit RISE

Mit dem vom Digital Curation Center entwickelten „Research Infrastructure Self Evaluation Framework” (RISE) steht Forschungsinstitutionen ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem sie den Entwicklungsstand ihrer Unterstützungsangebote zum Forschungsdatenmanagement selbst einschätzen können. Das Service Team Forschungsdaten der LUH hat diese Möglichkeit genutzt und die Ergebnisse der Selbstevaluierung nun veröffentlicht. Weiterlesen …

Bericht zum Workshop „Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Chemie“ NFDI4Chem

Am 30. Oktober 2018 trafen sich an der TIB über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Workshop „Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Chemie (NFDI4Chem)“. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus universitärer und außeruniversitären Forschung sowie Vertreterinnen und Vertreter von Infrastruktureinrichtungen und Förderinstitutionen folgten der Einladung von TIB und Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), um über die Zukunft des Forschungsdatenmanagements in der akademischen, chemischen Forschung zu diskutieren. Weiterlesen …

Forschungsdaten – Schritt für Schritt. Wohin aber geht die Reise?

Ende Februar hat die Arbeitsgruppe Forschungsdaten der Allianz Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ mit der Veröffentlichung eines letzten Diskussionspapiers „Research Data Vision 2025“ ihre Arbeit in diesem Rahmen vorerst abgeschlossen. Weiterlesen …

Die FAIR Data Prinzipien für Forschungsdaten

Wissenschaftliche Daten sollen nach den FAIR Data Prinzipien auffindbar, zugänglich, interoperabel und wiederverwendbar sein. Unsere ausführliche Checkliste gibt Handlungsempfehlungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Betreiber von Informationsinfrastrukturen. Weiterlesen …

Datenpublikationen als wissenschaftliche Leistung? Die DFG verabschiedet Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten

Im digitalen Transformationsprozess der Wissenschaft ist ein Thema in aller Munde: Forschungsdaten, oder kurz gesagt: Jene Daten, die im Laufe eines Forschungsprozesses entstehen. Die Forderung nach der Bereitstellung und Nachnutzung dieser Daten wird von Politik und Forschungsförderern unterstützt. Doch wie sieht diese Unterstützung aus? Im vergangenen Jahr rief die Europäische Weiterlesen …

Forschungsdatenmanagement – nur „en vogue“ oder unabdingbar?

Seit einiger Zeit schon schwirrt das Wort „Forschungsdatenmanagement“ durch die Wissenschaft und immer öfter wird auch darüber publiziert oder referiert. Aber was genau hat es auf sich mit diesem Wort? Ist es nur ein in Mode gekommener Begriff oder ist es tatsächlich unabdingbarer Bestandteil des Forschungsprozesses im digitalen Zeitalter? Diese Weiterlesen …