Schlagwort: e-Books

… und wo ist das E-Book dazu?

Hm, da ist ein Buch viermal vorgemerkt, und wir haben es auch als E-Book – ob wir mal die Nutzer per E-Mail informieren sollten? Vielleicht haben sie ja das E-Book nicht gefunden – oder wollen sie wirklich ausschließlich das gedruckte Buch? Über diese Fragen haben wir kürzlich im Kreise der ReferentInnen diskutiert. Im Ende kamen wir zum Schluss, dass wir tatsächlich nicht wissen, was Nutzer und Nutzerinnen dazu bewegt, ein Buch mit langen Wartezeiten vormerken zu lassen, wenn parallel das E-Book verfügbar ist, wir aber davon ausgehen müssen, dass die Vormerkungen kein Versehen, sondern eine bewusste Entscheidung sind. Eine E-Mail mit Hinweis auf das E-Book wäre dann wohl nicht willkommen. 

Weiterlesen

Ein neues E-Book-Angebot für die Leibniz Universität Hannover mit der EBL Ebook Library

In Kürze finden Sie im TIB/UB-Katalog über 200.000 zusätzliche E-Books aus allen Fachgebieten der Leibniz Universität Hannover. Die Einspielung der Daten erfolgt nach und nach; die ersten E-Books sind bereits zu finden. Diese neuen Titel sind über die EBL Ebook Library verfügbar, eine Plattform, auf der deutsch- und englischsprachige E-Books verschiedener Wissenschaftsverlage unter den gleichen Nutzungsbedingungen und einer einheitlichen Oberfläche angeboten werden. Über einen Link aus dem TIB/UB-Katalog gelangen Sie direkt zum gewünschten Titel auf der EBL-Plattform.

Weiterlesen

E-Books in wissenschaftlichen Bibliotheken

Mehr als 130 Bibliothekarinnen und Bibliothekare kamen am 18. und 19. März 2014 zur Veranstaltung „E-Books in wissenschaftlichen Bibliotheken“ ins Leibnizhaus nach Hannover. E-Books sind heute aus Bibliotheken nicht mehr wegzudenken und ein wichtiges Thema in vielen Bereichen des Bibliotheksalltags. „Thema und Programm sind richtig gewählt“, erklärte Dr. Irina Sens, stellvertretende Direktorin der TIB, bei ihrer Begrüßung. Das zeige sich deutlich am großen Interesse an der ausgebuchten Veranstaltung, die von der Technischen Informationsbibliothek (TIB) und dem Verein Deutscher Bibliothekare (VDB) organisiert wurde. 

Weiterlesen