ORCID-Identifier in bibliografischen Metadaten: Integration in BASE

Die Bielefelder Suchmaschine BASE hat mit ihrer neuen ORCID-Integration ein nachahmenswertes Beispiel für die Anreicherung bibliografischer Metadaten, die Beteiligung von Forscher/innen an diesem Prozess und für die Integration mit dem Identifier-Dienst ORCID präsentiert. Weiterlesen …

“Everything else can wait, but not Agriculture.”

Mit der Gründung von AgriXiv im Februar 2017 besteht die Möglichkeit, Forschungsaktivitäten und -ergebnisse aus den Agrarwissenschaften umgehend der Öffentlichkeit zur Information und Diskussion bereitzustellen. Weiterlesen …

Die TIB unterstützt VIVO durch Mitgliedschaft

Forschungsinformationen und speziell die zur Präsentation und Verwaltung dieser Informationen entwickelte Software VIVO wurden hier im Blog TIB in den letzten Jahren schon mehrfach thematisiert. Die TIB stellt ihre Forschungsaktivitäten mit VIVO dar und fördert die Weiterentwicklung von VIVO durch eine Mitgliedschaft bei DuraSpace. Weiterlesen …

Wie P2P und Blockchain helfen, das Arbeiten mit wissenschaftlichen Objekten zu verbessern – drei Thesen

Finanzindustrie, Patientenakten, Internet of Things – aus vielen privaten wie öffentlichen Quellen fließen derzeit Millioneninvestitionen in die Erforschung der Blockchain. Diese dezentrale Grundlagentechnik der Cyberwährung Bitcoin verspricht, einige große Probleme dezentralisiert zu lösen. In diesem Blogposting wird gezeigt, dass Blockchain und P2P-Systeme auch für die Big-Data-Herausforderung digitaler Bibliotheken ein einzigartiges Potential besitzen. Das Identifizieren, Beschreiben, Transportieren, Benutzen, Bearbeiten und Versionieren wissenschaftlicher Daten im Netz könnte dadurch viel einfacher werden. Weiterlesen …

How P2P and blockchains make it easier to work with scientific objects – three hypotheses

The financial industry, medical records, the Internet of Things – millions are currently being invested in research into blockchains, financed from numerous private and public sources. This decentralised basic technology of the cybercurrency bitcoin promises to resolve a number of major problems using a decentralised approach. In this blog post, I show that blockchains and P2P (peer-to-peer) systems also represent a unique opportunity for digital libraries to meet the challenge of Big Data. They could make it considerably easier for users to identify, describe, transport, use and edit scientific data on the web, and to enable versioning. Weiterlesen …

Niederlande: Nationaler Open-Science-Plan vorgelegt

Am 9. Februar wurde ein „nationaler Open-Science-Plan“ für die Niederlande vorgestellt. Im Zentrum stehen 100% Open Access bis 2020, Nachnutzbarkeit von Forschungsdaten und verstärkte akademische Anreize für Open Science. Weiterlesen …

Von der Gatekeeper-Insel raus auf den Ozean des freien Wissens

Das WikiLibrary Barcamp findet am 3. Dezember 2016 in der in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) statt und bringt Bibliothekarinnen und Bibliothekare mit Wikipedia-Aktiven zusammen Weiterlesen …

Open Access: German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) publishes new strategy

The German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) published a new strategy paper. The BMBF backs the objective of establishing Open Access as the standard. Weiterlesen …