Scientific software – there’s still a long way to go!

A post-conference report on the Second Conference on Non-Textual Information “Software and Services for Science (S3)” – 80 experts gathered in Hannover on 10 and 11 May 2017 to discuss the challenges of scientific software development, operation and reuse. weiterlesen…

Wissenschaftliche Software – es gibt noch viel zu tun!

Ein Nachbericht zur 2nd Conference on Non-Textual Information „Software und Services for Science (S3)“ – 80 Fachleute trafen sich am 10. und 11. Mai 2017 in Hannover zum Thema wissenschaftliche Software. weiterlesen…

What does the internet know about the development of software?

In the context of the Specialised Information Service Mathematics, a web service was developed (the Tempas TimePortal) that links the temporal development of software websites to the actual software program. In the database for relevant software in mathematics swMATH, the integration of the TimePortal now enables users, on the basis of the website, to track the status of the software program at the time when a scientific article referring to the software was published. weiterlesen…

Was weiß das Internet über die Entwicklung von Software?

Im Rahmen des Fachinformationsdienstes Mathematik wurde ein Web Service entwickelt (das Tempas TimePortal), der die zeitliche Entwicklung von Software-Homepages mit der eigentlichen Software verknüpft. In der Datenbank für relevante Software in der Mathematik swMATH bietet die Integration des TimePortals jetzt die Möglichkeit, den Stand der Software zum Zeitpunkt einer wissenschaftlichen Veröffentlichung, in der die Software erwähnt wird, anhand des Internetauftritts nachzuvollziehen. weiterlesen…

Die TIB unterstützt VIVO durch Mitgliedschaft

Forschungsinformationen und speziell die zur Präsentation und Verwaltung dieser Informationen entwickelte Software VIVO wurden hier im Blog TIB in den letzten Jahren schon mehrfach thematisiert. Die TIB stellt ihre Forschungsaktivitäten mit VIVO dar und fördert die Weiterentwicklung von VIVO durch eine Mitgliedschaft bei DuraSpace. weiterlesen…

„Studierende sollen beweisen lernen und nicht Beweise lernen“ – ein Interview mit Christian Spannagel zu Flipped Classroom und Videos in der Lehre

Christian Spannagel, Professor für Mathematik- und Informatikdidaktik, berichtet über die Methode des „Flipped Classroom“ und den Einsatz von Videos in der Lehre. weiterlesen…

Alternative facts – or: How arXiv authors treat their video supplements!

Publishing supplemental material on arXiv can be difficult sometimes. The AV-Portal provides a simple and sustainable alternative for supplemental videos accompanying arXiv articles. weiterlesen…

Alternative Fakten – oder wie arXiv-Autorinnen und Autoren mit ihren Videos umgehen

Bei arXiv können Begleitmaterialien zum Artikel nur schwierig veröffentlicht werden. Das AV-Portal bietet eine einfache und nachhaltige Alternative für Video-Supplements zu arXiv-Papern. weiterlesen…