Global Recycling Day 2021

Recycling
Bildquelle: https://pixabay.com/de/illustrations/umwelt-schutz-recycling-1019748/

Schon gewusst? Heute ist Welt-Recycling-Tag! Initiiert wurde er durch das Bureau of International Recycling (BIR), das den 18. März 2018 zum ersten Global Recycling Day erklärte. Seither wird dieser Tag jährlich weltweit begangen. Es handelt sich dabei ausdrücklich um einen Aktionstag. Unter anderem soll er genutzt werden, um sich über die Möglichkeiten und Hintergründe des Recyclings von Rohstoffen zu informieren. Jeder Einzelne ist außerdem dazu aufgerufen, selbst möglichst viel Recycling zu betreiben. Ideen hierzu gibt bspw. die Deutsche Umwelthilfe.

Vielfältige Informationen zum Thema Recycling sind im TIB Portal zu finden. Die Suche nach „Recycling“ ergibt über 295.000 Treffer. Die Synonymsuche bindet dabei auch die Begriffe Abfallnutzung, Abfallrecycling, Abfallverwertung, Müllverwertung, Recyclingverfahren, rezyklieren, Rezyklierung und Wiederaufbereitung mit ein.

Beim Blick auf die Zeitleiste fällt sofort auf, dass es sich um ein noch recht junges Forschungsgebiet handelt. Bis in die Mitte der 1990er Jahre sind nur vergleichsweise wenige Dokumente erschienen. Bis 2010 bildete die jährliche Anzahl an Veröffentlichungen dann einen Sattel mit ca. 6000 Veröffentlichungen pro Jahr, um ab 2011 stetig anzusteigen. Im Jahr 2018 wurden dann über 21.000 Veröffentlichungen rund um das Themengebiet Recycling veröffentlicht.

Viele dieser Veröffentlichungen gehen auf Patente des Europäischen Patentamtes zurück, aber auch Forschungsberichte wie bspw. des BMBF oder des UBA liegen in elektronischer Form vor. Das TIB-Portal bietet somit eine schelle Verfügbarkeit der aktuellsten Forschung auf dem Gebiet der Abfallverwertung sowie der gesamten Umwelttechnik. Und damit auch einen idealen Ausgangspunkt, um sich am Welt-Recycling-Tag über Möglichkeiten und Hintergründe des Recyclings zu informieren. Wer sich lieber visuell informieren möchte, wird im AV-Portal fündig. Und wer noch ein bisschen Statistik mag, dem sei Statista empfohlen.

Aber wie ist dieser Tag eigentlich „entstanden“? Bzw. wer oder was ist das Bureau of International Recycling (BIR)?

Das BIR wurde am 18. März 1948 als Interessensvertreter der internationalen Recyclingindustrie und ihrer nationalen Vertreter gegründet. In Deutschland sind dies die Verbände der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. (BDSV), der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (bvse) und der Verband Deutscher Metallhändler e.V. (VDM). Der erste Global Recycling Day wurde dann 2018 anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der BIR-Gründung ins Leben gerufen. Die Idee für einen solchen internationalen Recycling-Aktionstag wurde bereits ein paar Jahre zuvor von Ranjit Baxi im Rahmen seiner Amtseinführung als Präsident des BIR auf der 2015er World Recycling Convention in Dubai formuliert.

Mit diesem jährlichen Recycling-Aktionstag sollen die Themen Recycling und Rohstoffwiederverwertung breiter im öffentlichen Bewusstsein verankert werden. Für die Politik verspricht man sich davon neue Denkanstöße und Handlungsempfehlungen.

Darüber hinaus geht es aber auch darum Recycling – neben Wasser, Luft, Kohle, Öl, Gas und Mineralien – als sogenannte siebte Ressource zu etablieren. Dazu wurde anlässlich des ersten Global Recycling Day ein Maßnahmenkatalog mit sieben Forderungen formuliert:

  1. Förderung des Recyclings durch Implementierung und Stärkung internationaler Abkommen
  2. Unterstützung bzw. Förderung des nachhaltigen Handelns mit recyclingfähigem Material
  3. Stärkere Information und Aufklärung der Öffentlichkeit über die Rolle des Recycling für den Umweltschutz und eine nachhaltige Wirtschaft
  4. Etablierung von international einheitlichen Begriffsbestimmungen
  5. Weltweite Unterstützung von Initiativen, die Recycling etablieren
  6. Förderung von recyclingfreundlichen Produktdesigns, die bereits im Konsumstadium eine spätere Wiederverwertung intendieren
  7. Verbesserung der vorhandenen Recyclingverfahren durch Unterstützung von Wissenschaft und Forschung

In diesem Sinne: Happy Recycling Day!

Autorin:

Petra Mensing
ist Fachreferentin für BiologieGartenbauUmwelttechnologien und Wirtschafts- wissenschaften an der Technischen Informationsbibliothek (TIB) und zuständig für die Ausbildungskoordinierung (höherer Dienst).