20 Jahre Wikipedia  

ein Beitrag von Matti Stöhr und Michael Hohlfeld

Vor 20 Jahren hat Jimmy Wales zusammen mit Larry Sanger die Wikipedia aus der Taufe gehoben. Die freie Online-Enzyklopädie und größte digitale Wissenssammlung der Welt hat diesen runden Geburtstag am und rund um den 15. Januar 2021 ausgiebig gefeiert und sich (zu recht) feiern lassen.

Medial wurde der 20. Geburtstag auch hierzulande sehr breit aufgegriffen. Insbesondere Funk und Fernsehen haben sich in vielen Beiträgen mit den Hintergründen der Entstehung der Wikipedia und dem Thema freies Wissen auseinandergesetzt und aufgezeigt, wie die – sehr erfolgreiche, aber tatsächlich nicht unumstrittene – Plattform funktioniert. Empfehlen wollen wir an dieser Stelle die WDR-Dokumentation „Das Wikipedia Versprechen“ in der ARD-Mediathek, welche in einer etwas längeren Fassung auch ARTE im Programm hat. Nicht zuletzt kritische Stimmen kommen hier nicht zu kurz. Weitere Beiträge sind zum Beispiel auf der offiziellen Geburtstagsseite der Wikimedia Deutschland verlinkt. Auf dieser Seite finden sich aber nicht nur Medienberichte, sondern z.B. auch eine visualisierte Zeitreise, persönliche Geschichten und viele Informationen, wie man bei der Wikipedia mitmachen kann.

Auch in den den sozialen Netzwerken wurde und wird das Jubiläum unter dem Hashtag #Wikipedia20 ausgiebig thematisiert. Auf Twitter und Instagram haben wir uns am letzten Freitag sehr gerne den Gratulanten angeschlossen, da uns als Bibliothek und Forschungseinrichtung doch viel mit der Wikipedia verbindet. Lambert Heller, Leiter unseres Open Science Labs, hat dazu in einem kurzen Gratulationsvideo die Wikipedia aus TIB-Sicht gewürdigt. Er benennt beispielhaft Aktivitäten und Projekte aus der TIB in Nutzung und in Zusammenarbeit mit der Wikipedia, der Wikimedia Deutschland und diverser Schwesterprojekte. Unter anderem kommt die Mentor*innen-Beteiligung am Fellow-Programm Freies Wissen mit Ina Blümel zur Sprache.

Eine sehr aktuelle Verbindung ist etwa der Kultur-Hackathon Coding da Vinci Niedersachsen 2020, welcher ganz bald am 29. Januar 2021 mit einer Online-Preisverleihung endet. Ab 16 Uhr werden dann die einzelnen Projekte der Öffentlichkeit vorgestellt und in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. (hier kostenlos zur Preisverleihung anmelden)

Auch viele andere Bibliotheken nutzen mit verschiedenen Aktivitäten die Wikipedia professionell und/oder sind eng mit ihr verzahnten Plattformen wie Wikimedia Commons oder Wikidata verbunden. Das von der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) und Wikimedia Deutschland initiierte WikiLibrary-Manifest unterstreicht diese Verbundenheit und das gemeinsame Ziel eines internationalen Wissensnetzwerks. Natürlich haben auch wir als TIB das Manifest mitgezeichnet.

Außerdem: Anlässlich des Wikipedia-Geburtstags haben wir im TIB AV-Portal eine kleine Liste von thematisch passenden Videos zusammengestellt. Seien Sie herzlich eingeladen in unsere Wikiversum-Watchlist reinzuschauen.

Screenshot der öffentlichen Watchlist „Wikiversum“ im TIB AV-Portal

#1Lib1Ref

Passend zum Geburtstag wurde am 15. Januar auch wieder die Editier-Kampagne #1Lib1Ref gestartet. Eine konkrete, aktive Form des Mitfeierns und des Mitgestaltens. #1Lib1Ref hat das Ziel, durch das Hinzufügen von mindestens einem Zitat bzw. Beleg aus zuverlässigen Quellen in Wikipedia-Artikeln, die Enzyklopädie stetig noch besser zu machen und baut auf die bibliothekarische Expertise. Die aktuelle Kampagne läuft noch bis zum 5. Februar (sowie vom 15. Mai bis 5. Juni) und der Aufwand für jede*n Einzelne*n hält sich in Grenzen. Weitere Details und Hilfe gibt es – natürlich – im Wikipedia-Artikel zu #1Lib1Ref. Übrigens: selbstverständlich können auch (wissenschaftliche) Videos als Quelle/Beleg in Wikipedia-Artikel eingefügt werden. Für die Einbindung von Videos aus dem TIB AV-Portal gibt es sogar praktische Vorlagen:

  1. zur Einbindung von expliziten Video-Zitaten – Vorlage 1: TIBAV sowie
  2. zur Einbindung von Video-Suchen unter Berücksichtigung bestimmter Parameter – Vorlage 2: TIBAV-Suche.

Zum Abschluss nochmals: herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an Wikipedia!

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und feiern freies Wissen und Offenheit generell – ganz im Sinne der strategischen Ziele und Aktivitäten der TIB, unter anderem gewürdigt durch den erhaltenen Open Library Badge 2020 .

The following two tabs change content below.

Michael Hohlfeld

wissenschaftlicher Mitarbeiter
... arbeitet im Team Kommunikation und Marketing der TIB als Social Media Manager und Webredakteur