Wissenschaft in ihrer audiovisuellen Vielfalt – Highlights aus 30.000 Videos im TIB AV-Portal. Teil 3

read this article in english

Wir feiern die Veröffentlichung von über 30.000 Videos im TIB AV-Portal. Im ersten Teil unserer Beitragstrilogie haben wir einige (statistische) Hintergründe zum Meilenstein kennengelernt und den Auftakt der Entdeckungsreise gemacht. Im zweiten Teil haben wir unsere kleine Tour zu den Perlen des AV-Portals mit ersten persönlichen Highlights aus dem beeindruckenden Bestand des IWF Wissen und Medien gGmbH (zuvor Institut für den Wissenschaftlichen Film) fortgesetzt. Mit diesem dritten und abschließenden Teil dieser Beitragstrilogie gibt es weitere Favoriten aus dem Filmerbe des IWF kennenzulernen.

Videoempfehlungen aus dem TIB-Kollegium – IWF-Filme aus Handwerk, Kunst und Kultur

Die „Welt“ des IWF ist zweifellos ungemein vielfältig. So divers sind auch Ergebnisse der TIB-Umfrage nach persönlichen Lieblingsfilmen. Dies verdeutlicht sich auch und gerade in dem einzigartigen Videobestand aus der Ethnologie sowie Kunst und Medien. Die Werke des Autors Friedrich Terveen sind besonders beliebt:

Ines Thiele: Ebrû – Türkisches Marmorpapier

Dore Kleindienst-Andrée: Zur Entstehung überlieferter türkischer Marmorpapier-Muster (1979): https://doi.org/10.3203/IWF/C-1767

Die Leiterin der Buchbinderei der TIB Ines Thiele bleibt in Ihrer Empfehlung ganz bei ihrer Fachexpertise und führt aus:

Wie entsteht Marmorpapier? Die türkische Kunsthistorikerin Azade Akar zeigt die Herstellung von Ebrû -Türkischem Marmorpapier, die Technik des Marmorierens und die Entstehung gebräuchlicher Ebrû Muster. Zur Ausbildung zum Buchbinder gehört auch das Herstellen von selbstgemachtem Buntpapier und da ist dieses sehr anschauliche Video eine gute Inspiration.

Petra Mensing: Mitteleuropa, Schleswig – Verladen von Baumstämmen mit der „Wippkiste“ (Hebelade)

Arnold Lühnings Studie zum Verladen von Baumstämmen (1971): https://doi.org/10.3203/IWF/E-2081

Petra Mensing, Ausbildungskoordinatorin und Fachreferentin u.a. für Biologie und Wirtschaftswissenschaften, hingegen ist sehr beeindruckt von dieser Reportage, insbesondere darüber, wie mit einfachen Mitteln große Lasten bewegt werden können. Im Abstract heißt es:

Mit Hilfe der Hebelade werden drei lange Baumstämme zuerst am Wurzelende angehoben, so daß der Vorderwagen eines Ackerwagens untergeschoben werden kann, dann am Zopfende zum Unterschieben des Hinterwagens. Um Stämme, Vorder- und Hinterwagen fest miteinander zu verbinden, werden drei Eisenketten darumgeschlungen.

Nelli Taller: Mitteleuropa, Tirol – Zubereitung einer Mahlzeit auf einer Alm

Franz Simon dokumentiert das Kochen auf einer offenen Feuerstelle in einer Tiroler Almhütte (1967): https://doi.org/10.3203/IWF/E-1445

Nelli Taller, Informationsmanagerin im Referat Persistent Identifier (PID)- und Metadatenservice, ist sehr angetan von der vergleichsweise puristischen Art und Weise, wie auf einer Tiroler Almhütte eine Mahlzeit zubereitet wurde. Mit Hunger sollte man diesen Film allerdings nicht schauen, schon gar nicht die aussagekräftige Zusammenfassung lesen.

Adriana Bätje: Ernst Rowohlt berichtet aus seinem Leben und von seiner Arbeit als Verleger, Hamburg 1959

Friedrich Terveens Porträt von Ernst Rowohlt (1959): https://doi.org/10.3203/IWF/G-57

Adriana Bätje aus dem Team Kommunikation empfiehlt mit dem Video über den Hamburger Verleger Ernst Rowohlt gewissermaßen einen „all time favourite“, wurde es doch schon in den Highlights aus 10.000 Filmen im AV-Portal angepriesen. Sie kommentiert:

Ernst Rowohlt erzählt aus seinem Leben und berichtet über seine Verlagsarbeit und seine Sicht auf das Leben. Eine sehr interessante Persönlichkeit und vor allem der Spaß im Leben scheint einen ganz besonderen Stellenwert zu haben.

Sven Strobel: Paul Hindemith während einer Orchesterprobe in der „Glocke“ zu Bremen 1958

Friedrich Terveen besucht Paul Hindemith und sein Orchester bei einer Probe (1958): https://doi.org/10.3203/IWF/G-42

Sven Strobel, Product Owner des AV-Portals und damit koordinierend verantwortlich für Betrieb und Weiterentwicklung der Plattform, zeigt sich schwer begeistert:

Ich bin großer Hindemith-Fan. Schön, dass wir auch einen Beitrag im hauseigenen IWF-Bestand haben, der ihn bei der Arbeit mit Taktstock zeigt – im gestreiften Pulli und auf Hessisch schwätzend. „Posaune, kommen se mer net so laut darein!“(Lächeln)

Elke Stahl: Carl Orff in seinem Heim bei Diessen am Ammersee 1958

Friedrich Terveen macht eine „Home Story“ über Carl Orff (1984): https://doi.org/10.3203/IWF/G-37

Auch in diesem dritten Teil darf eine Empfehlung von Elke Stahl aus dem Windows-Team der TIB-IT nicht fehlen. Sie findet es besonders beeindruckend, wie dem weltberühmten Komponisten Carl Orff im eigenen Heim bei verschiedenen Tätigkeiten über die Schulter geschaut wird, wie es in der Zusammenfassung zu lesen ist:

Der Komponist schreibt an einer Partitur und überprüft einige Takte am Flügel. Dann spielt er eine Stelle aus dem gerade in Arbeit befindlichen Werk „Oedipus“ und spricht dazu den Text. Es folgt eine Lesung aus dem Osterspiel „Comoedia de Christi Resurrectione“.

Miriam Reiche: Finkenmanöver im West-Harz

Uda von der Nahmers Reportage über alljährliche Gesangswettbewerbe mit gekäfigten Buchfinken (1989): https://doi.org/10.3203/IWF/C-1787

Den Abschluss bildet eine besonders spannende Empfehlung von Restauratorin Miriam Reiche, welche u.a. für die konservatorische Bearbeitung der IWF-Filme zuständig ist. Ihr Kommentar zur sehr kurzweilen Reportage über spezielle regionale Brauchtumspflege in der Harzregion zu Pfingsten:

Ein ernstgemeinter Film über ein äußerst skurriles Hobby.

Stöbern Sie mit!

Unsere aus Anlass von 30.000 Videos erfolgte kleine „Meilensteintour“ zu einigen Perlen des AV-Portals ist hiermit zwar beendet, geht aber mit Ihrer Neugier erst richtig los. Wir laden Sie selbstverständlich herzlich ein, ebenso ausgiebig im AV-Portal auf Entdeckungsreise zu gehen. Haben Sie Ihre Lieblingsvideos gefunden? Teilen Sie Ihre(n) Favoriten gerne über die Kommentarfunktion, per Mail an av-portal@tib.eu oder auch über Social Media wie Twitter oder Instagram mit dem Hashstag #AVPortal_30k. Wir freuen uns, Ihre Empfehlung(en) in die Merkliste „30.000 Videos in the TIB AV-Portal – Recommendations“ aufzunehmen. Darin findet sich inzwischen auch ein Gespräch zweier Physik-Koryphäen sowie Captain Kirks Beitrag zur Präsentation einer Geoinformationssoftware. Es lohnt sich.

The following two tabs change content below.