Einfach machen!

In meinem letzten Post habe ich hilfreiche Programme für ablenkungsfreies Schreiben oder das Schreiben unter Druck vorgestellt. Siehe Beitrag Tipp & Tools.

Diese Woche möchte ich eine Übung vorstellen, die einen einfachen Start ins Schreiben ermöglicht. Der Titel des Posts ist hier Programm: Es geht einerseits darum einfach loszulegen und andererseits es sich dabei nicht unnötig schwer zu machen!

Freewriting

Weitere Infos auf Wikipedia

So funktioniert’s:

  • Setze dir eine bestimmte Zeit (2, 5, 10 Minuten)
  • Wähle ein Thema, einen Begriff, ein Kapitel deiner schriftlichen Arbeit (BA, MA, Studien- oder Hausarbeit)
  • Öffne ein neues Dokument oder nimm Stift und Zettel zur Hand
  • Nutze dein Vorwissen und schreib spontan alles auf, was dir in den Sinn kommt (bezogen auf Thema/Begriff/Kapitel), ohne zu fragen, ob es richtig oder falsch, sinnvoll oder belanglos ist
  • Schreib im Fließtext, in ganzen Sätzen, nicht in Stichworten
  • Stil, sprachliche Richtigkeit oder Zeichensetzung spielen keine Rolle
  • Im festgesetzten Zeitrahmen auf keinen Fall zu schreiben aufhören!

Wenn der Schreibfluss ins Stocken gerät, schreibe einfach „Was noch? Was noch?“ oder das Thema („das Thema, das Thema, das Thema“) oder male Kringel.

Das Ergebnis nutzen:  Lies dir erst am Ende des festgelegten Zeitraums deinen Text durch und markiere Passagen, die du für deine Arbeit (BA, MA, Studien- oder Hausarbeit) verwenden kannst.

Hier ein Beispielvideo auf Englisch:

Versionen des Freewritings

Du kannst das Freewriting auch nutzen, um zu jedem Kapitel deiner Arbeit einen einleitenden Absatz zu formulieren. Beginne dazu mit den Satzanfängen:

  1. Ziel dieses Kapitels ist…
  2. Und dieses Ziel wird erreicht indem…

Siehe auch die Erklärung für das Freewriting nach dem IMRaD-Schema unserer Kolleginnen aus Paderborn.

Mehr Unterstützung beim wissenschaftlichen Schreiben

Weitere Übungen zum Schreiben findest du in der Starthilfe Schreiben

Für Fragen und Austausch zum wissenschaftlichen Schreiben gibt es in studIp die Gruppe Wissenschaftliches Schreiben im Studium

Individuelle Online-Schreibberatung bietet das Team Schlüsselkompetenz Schreiben der ZQS

The following two tabs change content below.
David Kreitz

David Kreitz

... aus dem Team Schlüsselkompetenz Schreiben der Zentralen Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (ZQS) der Leibniz Universität Hannover
David Kreitz

Neueste Artikel von David Kreitz (alle ansehen)