Neu: Cambridge Core E-Books für die STM-Fächer

War das spannend! Aufgrund von Rückmeldungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Fakultät für Mathematik und Physik an der Leibniz Universität Hannover, hatten wir beschlossen, unser E-Book-Angebot um die STM-Titel von der Cambridge University Press zu erweitern, zumal zeitnah ein interessantes – weil finanzierbares – Konsortialangebot hereingeflattert war. Für die Freischaltung wurde der 15.10.2018 – passend zum Semesterbeginn – anvisiert.

Neugierig wie ich war, habe ich gleich Montag Morgen nachgeschaut, und tatsächlich waren die gut 8000 Einzeltitel des Paketes verlässlich in den Katalog eingespielt und sogar schon in das TIB-Portal übernommen worden. Ich war positiv überrascht! Allerdings, auf der Verlagsplattform waren die Bücher noch nicht freigeschaltet – ein Kommunikationsproblem, wie sich schnell herausstellte. Gestern dann passierte es: Hatte ich mittags noch keine Freischaltung gesehen, tat sich am frühen Nachmittag auf Cambridge Core plötzlich etwas. Über den Filter „Only show content I have access to“ konnte ich direkt verfolgen, wie sich die Zahl der Bücher mit Zugriff langsam aber kontinuierlich erhöhte, bis gestern Abend waren 3254 Bücher frei geschaltet, heute Morgen sind es dann (fast) alle, die wir lizenziert haben.

So weit die anekdotische Seite des neuen Angebotes. Jetzt aber zu den Fakten: Was bieten wir neu an, und wie können Sie es nutzen?

Lizenziert haben wir die E-Books der Cambridge University Press für die STM-Fächer, also den Fachauschnitt Science, Technology and Medicine. Damit stehen vor allem für die Mathematik, die Physik, die Technik, die Informatik, aber auch für Chemie, Biowissenschaften  Geowissenschaften sowie weitere Fächer die E-Books im campusweiten Zugriff zur Verfügung. Die inhaltliche Verteilung spiegelt letztlich das Verlagsangebot der Cambridge University Press mit ihren Schwerpunkten in der Mathematik, Physik aber auch in der Medizin wider. (Die fachliche Zuordnung der Titel im TIB-Portal erfolgt übrigens über einen Automatismus. Es ist schon faszinierend, wie gut dieser funktioniert.)

Die erworbene Lizenz erlaubt nun mehr oder weniger, dass Sie sich aus dem gesamten Anbot die Titel heraussuchen, die Sie benötigen. Wie funktioniert dieses Prinzip der Evidence Based Acquisition?

  • Ein Jahr lang stehen alle STM-E-Books des Verlages unabhängig vom Erscheinungsdatum zur Verfügung. Sie finden also den von Ihnen gewünschten Titel ganz normal über den Katalog (oder die Verlagsplattform) und können dann direkt darauf zugreifen, es online lesen oder sogar in mehreren Formaten wie PDF oder Kindle herunterladen bzw. auf Dropbox oder Google Drive speichern. Ein Beispiel: Im TIB-Portal suchen Sie das Buch Quantum dots : optics, electron transport and future applications / ed. by Alexander Tartakovskii und sehen so, dass es dieses bei uns gedruckt und jetzt auch als E-Book gibt.
  • Mit Ablauf der Jahresfrist werden dann die am stärksten genutzten Titel als E-Book in den dauerhaften Bestand der Bibliothek übernommen. Sie stimmen durch Ihre Nutzung also darüber ab, welche Bücher dauerhaft als E-Books zur Verfügung stehen werden und nehmen damit direkt Einfluss auf unser Angebot. Ergreifen Sie diese Chance!

Ich könnte jetzt noch eine weitere Anekdote zu Verlagsangeboten und immer wieder neuen Lizenzmodellen am Beispiel der Cambridge University Press erzählen, die u.a. erklären würde, warum Sie trotz des EBA-Angebotes möglicherweise einzelne Titel nicht finden werden, beschränke mich aber auf zwei kurze Hinweise:

  • Einige Titel werden schlichtweg nicht als E-Books für den institutionellen Zugriff angeboten. So würden wir z.B. sehr gerne A first course in general relativity  von Bernard F. Schutz als E-Book bereitstellen, auf Cambridge Core ist es auch zu finden, leider aktuell mit dem Hinweis „This book is no longer available for purchase“. Wir versuchen es weiter.
  • Andere Titel sind in die Cambridge Core Textbooks mit einem eigenen Lizenzmodell ausgelagert worden …

Falls Sie also ein E-Book der Cambridge University Press suchen und es bei uns nicht finden können, oder es im Katalog finden, aber nicht darauf zugreifen können – das sollte zwar nicht, kann aber bei großen Paketen passieren – dann schicken Sie mir doch bitte eine kurze E-Mail, wir forschen nach.

Ich freue mich nun auf (hoffentlich) hohe Nutzungszahlen, die zeigen, dass wir mit Cambridge Core Ihrem Bedarf entgegenkommen konnten.

Teilen und Versenden

The following two tabs change content below.
Esther Tobschall

Esther Tobschall

... ist Fachreferentin für Physik und zuständig für die Nationale Kontaktstelle im Netzwerk arXiv-DH