Horticulture Compendium : TIB ermöglicht Testzugang

Horticulture Compendium ist eine enzyklopädische Informationsquelle zu gartenbaulichen Nutzpflanzen und umfasst ein weites Spektrum an wichtigen Gartenbaukulturen sowie weniger bekannte kleinere Kulturpflanzenarten von wachsender Bedeutung.

Die Datenbank enthält Datenblätter mit Informationen zu gemäßigten, tropischen und subtropischen Gartenbaukulturen. Kapitel-ähnliche Artikel ergänzen die detaillierten Datenblätter und behandeln Themen wie Lebensmittelsicherheit, Ernte und Nachernte. Zusätzlich besteht die Möglichkeit auf einen thematisch passenden Ausschnitt der CAB Abstracts sowie Volltexte zuzugreifen.

Startseite Horticulture Compendium

Derzeit kann auf mehr als 250 detaillierte Datenblätter zu gartenbaulichen Nutzpflanzen, über 1100 Datenblätter zu Pflanzenschädlingen /-krankheiten und 500 Länder-Datenblätter zugegriffen werden. Darüber hinaus stehen mehr als 1000 Abbildungen sowie ein mehrsprachiges Glossar mit über 1000 Einträgen zur Verfügung.

Neben einer einfachen Suche steht auch eine erweiterte Suche zur Verfügung. Die Funktion MyHC ermöglicht das Speichern sowie den Export der Trefferliste. Außerdem können dort die individuellen Suchanfragen gespeichert werden.

Die TIB ermöglicht den Testzugang bis zum 16. August 2018 für Studierende und Mitarbeiter der LUH. Wir bitten anschließend um Rückmeldung, ob Interesse an der Lizenzierung der Datenbank Horticulture Compendium besteht.

 

The following two tabs change content below.

Petra Mensing

ist Fachreferentin für Biologie, Gartenbau, Umwelttechnologien und Wirtschafts- wissenschaften an der Technischen Informationsbibliothek (TIB) und zuständig für die Ausbildungskoordinierung (höherer Dienst).

Neueste Artikel von Petra Mensing (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.