Eine Aktionswoche zum Thema Lärm

„Enjoy the silence“ war das Motto einer Umfrage zum Thema Lärm in der Bibliothek. Wir wollten wissen, wie ihr die Bibliothek nutzt und wie ihr die Lautstärke hier einschätzt. Über die Ergebnisse der Umfrage haben wir hier im Blog berichtet.

Warum beschäftigen wir uns jetzt schon wieder mit Lärm und widmen dem Thema nun eine ganze Woche? Still waren Bibliotheken doch schon immer!

Das ist richtig, aber unsere Aktionswoche zum Thema Lärm veranstalten wir nicht zum Selbstzweck. Die Bibliothek ist ein ruhiger Ort, um euch einen entspannten Lern- und Arbeitsplatz bereitzustellen. Das Leben im Studium ist ja sonst schon voller lauter Geräusche: Vorlesungen, Mensa, U-Bahn, Party, WG – alles hängt mit Lautstärke zusammen. Auch die Bereiche wo man lernen und arbeiten kann, wie das Zimmer zu Hause (ob allein oder in der WG) sind meist voller Lärm und Ablenkung. Daher bieten wir euch als Bibliothek einen stillen und neutralen Arbeitsplatz ohne andere Ablenkungen, wie Essens- oder Kaffeeduft (deswegen gibt es hierfür auch Regeln, aber das ist ein anderes Thema).

In der Aktionswoche Lärm werden wir mit einigen Aktionen und Informationen auf das Thema Lärm aufmerksam machen: mit einem Film, einem Infotisch und mit einer Posterausstellung.

Unsere Poster könnt ihr auch hier anschauen und mit einem Klick auf das Vorschaubild herunterladen:

An den TIB-Standorten Conti-Campus, Sozialwissenschaften und Technik/Naturwissenschaften haben wir für euch Flipcharts aufgestellt, wo ihr eure Meinung, Ideen und Kritik aufschreiben könnt. Wir freuen uns über Feedback und Ideen!

Wenn Ihr also wieder in der Bibliothek seid, dann geht rücksichtsvoll miteinander um, denn nur so kann die Bibliothek ein Lernort für alle sein. Und nicht vergessen: Enjoy the silence!

Bis bald in eurer Bibliothek!

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.