Open Access Week 2017 an der TIB

Vom 23. bis 29. Oktober 2017 findet zum zehnten Mal die internationale Open Access Week statt, in der weltweit auf unterschiedliche Weise auf Open Access, den freien Zugang zu wissenschaftlicher Information, aufmerksam gemacht wird. Auch wir beteiligen uns wie in den Vorjahren mit Veranstaltungen sowohl online als auch vor Ort daran.

Eine Posterausstellung, die von 23.10. bis 29.10. parallel an den Standorten TIB Technik/Naturwissenschaften und TIB Conti-Campus gezeigt wird, präsentiert einige Fragen (und Antworten) rund um Open Access.

Am 24.10. um 17:30 Uhr geht es im Webinar „Information wants to be free“ darum, wie Studierende nicht nur bei der Recherche, sondern auch beim Veröffentlichen eigener wissenschaftlicher Arbeiten von Open Access profitieren.

Am 26.10. um 13:00 Uhr gibt es in der Coffee LectureOpen Access: Wissen sichtbar machen“ im Foyer des Standorts TIB Technik/Naturwissenschaften für alle Interessierten in zehn Minuten einen Überblick zum Thema, die Möglichkeit für Fragen –  und kostenlosen Kaffee.

In einer Artikelreihe hier im TIB-Blog werden die ganze Woche über unterschiedliche Aspekte von Open Access vorgestellt, die von Open-Access-Zeitschriften über Forschungsdaten bis zu Open Educational Resources reichen.

Teilen und Versenden

The following two tabs change content below.
Stefan Schmeja
... arbeitet im Bereich Publikationsdienste der TIB und ist insbesondere für Beratung und Schulungen zum Thema Open Access zuständig.