Drucken vom eigenen Notebook

Ab sofort können Sie an allen Standorten der TIB (außer TIB Rethen) einen neuen Dienst nutzen: Senden Sie Druckaufträge vom eigenen Notebook über das LUH-WLAN an die öffentlichen Kopierer.

So wird’s gemacht:

Druckaufträge können über das WLAN an das Kopierernetzwerk gesandt und am nächstgelegenen Gerät abgerufen werden.
Druckaufträge können über das WLAN an das Kopierernetzwerk gesandt und am nächstgelegenen Gerät abgerufen werden.

Auf unserer Homepage  finden Sie einen ftp-Link, über den wir Druckertreiber für Windows, Mac OS-X und Linux anbieten. Nach dem Herunterladen und Entpacken auf Ihrem Notebook starten Sie die Installationsdatei. Wenn Sie dann einen Neustart Ihres Notebooks durchgeführt haben, stehen Ihnen die Druckertreiber „Q-Pilot s/w“ und „Q-Pilot color“ zur Verfügung. Alle Druckaufträge, die Sie mit einem dieser Treiber verschicken, werden über das WLAN an das Kopierernetzwerk gesandt und können dann am nächstgelegenen Gerät mit der CopyCard-Funktion Ihres Bibliotheksausweises abgerufen und zu den üblichen Tarifen bezahlt werden.

In den Gruppenarbeitsräumen der TIB Technik/Naturwissenschaften können Sie seit kurzem übrigens an 6 Tischen große Monitore nutzen, die Sie für gemeinsames Arbeiten mit Ihrem Notebook verbinden (per HDMI- oder VGA-Anschluss).

 

Teilen und Versenden