Zur Physik des Fahrradfahrens: Physikrelevante AV-Materialien in GetInfo

Wie in den letzten Monaten hier im Blog regelmäßig zu lesen war, sind sukzessiv Filme aus dem Bestand der ehemaligen IWF Wissen und Medien gGmbH in das  (im Aufbau befindliche) AV-Portal der TIB integriert worden, die über GetInfo bereitgestellt wurden.

Zu den neuesten Ergänzungen gehören 62 Filme zu (historischen) physikalischen Experimenten nach Robert Wichard Pohl sowie 23 weitere Filme von Hans-Jörg Jodl mit ausgewählten Experimenten im Grundstudium Physik.

"Die Erhaltung des Drehimpulses in einem System ohne Einwirkung äußerer Drehmomente wird mit Hilfe eines Drehstuhls demonstriert."
„Die Erhaltung des Drehimpulses in einem System ohne Einwirkung äußerer Drehmomente wird mit Hilfe eines Drehstuhls demonstriert.“

Unter diesen – wohl als Klassiker zu bezeichnenden verfilmten Experimenten – sind solche aus den einführenden Experimentalphysik-Vorlesungen wohlbekannten Vorführungen wie z.B. die Drehstuhlexperimente zur Erhaltung des Drehimpulses . (Werden die heute eigentlich immer noch gezeigt? Ich war vor gut 20 Jahren offenbar so sehr beeindruckt, dass ich mich heute noch daran erinnern kann.)

Aber auch kleine Pretiosen wie der Film zur Physik des Freihändigfahrens mit einem Fahrrad mit einem Fahrrad fahrenden Affen oder der Film Zur Physik des Turnens mit Schwüngen, in dem man sehen kann, wie Physiker turnen, gehören zu der Sammlung. Wer gerade mit der Diagnose Astigmatismus vom Augenarzt gekommen ist, kann sich im gleichnamigen Film über die Hintergründe informieren.

Das Lehrwerk  zu den Pohlschen Experimenten ist ebenfalls über GetInfo zu finden: Die Suche „pohl physik?“ liefert nicht nur die Filme (Medientyp Audiovisuelles Material), sondern auch eine Vielzahl von Büchern, dessen Autor Robert Wichard Pohl ist. In Pohls Einführung in die Physik (Band 1 hier als Springer E-Book) werden die verfilmten Experimente dargestellt und mit den zugrunde liegenden Formeln erläutert.

Dass alle relevanten Quellen des Faches unabhängig von ihrem Medientyp in GetInfo zusammengeführt werden und damit in einem Portal gemeinsam auffindbar sind, ist ein wesentliches Merkmal von GetInfo. Für Forschende ist doch normalerweise jede Information zur eigenen Fragestellung interessant: das kann eine umfassende Monographie als Einstieg in ein Thema sein, aber auch die Simulation bzw. die Messdaten zu einem bestimmten Experiment.

Für mich als Fachreferentin ist toll, wenn ich den nächsten Schüler, der für seine Hausarbeit nach Informationen über das Foucaultsche Pendel sucht, mit Hilfe von GetInfo nicht nur auf Bücher oder Fachartikel, sondern auch auf einen Film hinweisen kann.

Ausblick auf das geplante TIB-AV-Portal mit dem Fachausschnitt für die Physik
Ausblick auf das geplante TIB-AV-Portal mit dem Fachausschnitt für die Physik

Nur knapp über 80 Filme zur Physik im AV-Portal und somit in GetInfo? Nein, zum Glück nicht! Auch wenn wir mit dem Aufbau der Inhalte im AV-Portal erst am Anfang sind, so lassen sich in GetInfo aktuell über 400 AV-Medien (Filme und Audiodateien) mit physikrelevanten Inhalten finden, darunter auch moderne Varianten der IWF-Filme, wie z.B. die Hannoverschen Experimente der Woche. (Ebenfalls mit der Physik des Fahrradfahrens und der Frage Kann ein Fahrrad alleine fahren?)

Noch sind es vor allem Vorlesungen, Vorträge und Experimente, die im AV-Portal für die Physik enthalten sind. (Der ein oder andere Nobelpreisträger ist da unterwegs.)

Für die Zukunft erhoffe ich mir, dass wir auch speziellere  AV-Materialien, wie Simulationen, Visualisierungen oder Filmaufnahmen von Messungen anbieten können.

Wenn sich jetzt die Eine oder der Andere denkt, dass die Materialien die bisher auf einem Institutsserver oder der Homepage der Arbeitsgruppe liegen, gut in GetInfo und das AV-Portal passen würden und Inhalte bereitstellen möchte, dann nur zu, wir freuen uns!

The following two tabs change content below.
Esther Tobschall

Esther Tobschall

... ist Fachreferentin für Physik und zuständig für die Nationale Kontaktstelle im Netzwerk arXiv-DH