Open Access Week 2013 an der TIB/UB Hannover

Vom 21. bis 27. Oktober 2013 findet die Internationale Open Access Week statt. Auch die TIB/UB Hannover beteiligt sich (wie auch 2012) daran.

Open Access Week 2013 an der TIB/UB HannoverDie Open Access Week soll Aufmerksamkeit auf das Thema Open Access lenken – den freien, unmittelbaren Zugang zu wissenschaftlichen Werken mit dem Recht der freien Nutzung und Wiederverwendung dieser Werke.

Ein solches Paradigma setzt eingeübte und tradierte Publikationsmuster unter Druck, neue Akteure sind auf dem Publikationsmarkt aktiv, und es gibt mehr Alternativen, über die alle Beteiligten nachdenken müssen. Fragen von Sichtbarkeit, Nutzungsrechten, Impact, aber auch von technischen Parametern der Veröffentlichung rücken stärker in den Fokus.

Akademische Einrichtungen wie auch Förderinstitutionen haben sich hinter das Ziel Open Access gestellt. Die Leibniz Universität Hannover fordert ihre wissenschaftlichen AutorInnen in einer Open-Access-Resolution auf, „im Open Access zu veröffentlichen oder ihr Zweitveröffentlichungsrecht wahrzunehmen“. Grund genug, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Insbesondere mit unserem Infostand, den wir von Montag, 21. Oktober, bis Freitag, 25. Oktober, jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr im Erdgeschoss der FBK anbieten, möchten wir ein Angebot schaffen, um über diese Themen zu sprechen und sich über Open Access zu informieren. Wir hoffen auf neugierige BesucherInnen, die sich informieren möchten, diskutieren möchten, widersprechen möchten, zustimmen möchten oder konkreten Beratungs- und Unterstützungsbedarf haben. Wir freuen uns auch, von den Erfahrungen und Einschätzungen der WissenschaftlerInnen, Studierenden, BibliotheksmitarbeiterInnen und -besucherInnen zu hören und zu lernen. Gelegenheit auch zur individuellen Beratung ist gegeben, und wir haben Informationsmaterial über Open-Access-Projekte.

Auch über Projekte der TIB/UB in diesem Feld können wir sprechen. Wir werden in der Open Access Week auch einige Blogbeiträge zum Thema veröffentlichen.

Aber eine solche Aktionswoche kann uns auch daran erinnern, dass Open Access nicht nur ein Thema von externen Effekten, Vorgaben und einzelnen Projekten ist, sondern dass es eine aktive internationale Gemeinschaft gibt, die sich aus Überzeugung und mit Begeisterung für freien Zugang und Offenheit in der Wissenschaft einsetzt. Let’s celebrate Open Access Week 2013.

Dieser Text steht unter der Lizenz Attribution 4.0 International.

Dieser Text steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution 4.0 International.

The following two tabs change content below.

Marco Tullney

... leitet den Bereich Publikationsdienste der TIB und koordiniert deren Open-Access-Aktivitäten.

Neueste Artikel von Marco Tullney (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.