Neue Garderobenanlage am Standort Königsworther Platz

In der letzten Woche wurden die neuen Garderobenschränke für die Fachbibliotheken am Königsworther Platz (FBK) freigegeben. Die Engpässe in Spitzenzeiten, wenn die Bibliothek fast bis auf den letzten Platz belegt ist, sollten damit der Vergangenheit angehören. Die alten, in die Jahre gekommenen, Schränke wurden komplett ersetzt und es stehen nun 253 Garderobenfächer mehr zur Verfügung. Insgesamt werden am Standort FBK nun 893 Fächer angeboten.

Neues Schließsystem

Auch das lästige Beschaffen von Kleingeld ist nun nicht mehr nötig. Ein Teil der Schränke sind mit elektronischen Schlössern ausgestattet, die mithilfe einer RFID-basierten Schließkarte genutzt werden können. Die Karte können Sie nutzen solange Sie möchten.

Diese Schließkarte mit einer kurzen Bedienungsanleitung erhalten Sie gegen 5,- Euro Pfand in der Leihstelle zu den Kassenöffnungszeiten (Montag bis Freitag 9.00 – 22.00 Uhr und Samstag 9:00 bis 18:00 Uhr). Eine Rückgabe der Karte kann während der gesamten Öffnungszeit auch an den anderen Standorten der TIB/UB erfolgen. Die Barauszahlung des Pfandes ist aber nur während der Kassenzeiten möglich.

Aber Achtung, die Garderobe ist weiterhin nur für die Tagesnutzung vorgesehen. Eine Benutzung über Nacht ist nicht gestattet. Über Nacht belegte Schießfächer werden von der Bibliothek geräumt.

Und noch ein Vorteil für Sie: wenn Sie die Kartenschränke nutzen, ist bei Verlust der Karte nun nicht mehr der Ersatz eines neuen Türschlosses zu leisten. Bei Verlust der Karte geht Ihnen nur das Pfandgeld verloren.

Also, wir freuen uns, wenn Sie sich für das neue Schließsystem entscheiden. Für das nächste Jahr ist geplant, weitere Schränke auf dieses Schließsystem umzustellen und die Karte als kombinierte Karte für die Ausleihe, das Kopieren und die Garderobe anzubieten.

The following two tabs change content below.

Ulrike Erdmann

Koordinierung Ausleihdienste // Teamleitung Leihstelle und Lieferdienste