Zurück auf Los: Willkommen im TIB-Blog

Aus zwei mach eins – Zusammenführung unserer Blogs
Knapp einen Monat nach Online-Gang unserer Blogs TIB/UB-log und TIB|Blog halten wir kurz inne und führen unsere Blogaktivitäten nun im TIB|Blog zusammen. Dies ist ein erster Schritt im Prozess zur Zusammenführung unserer verschiedenen Webauftritte, den wir hier im Blog aktiv begleiten wollen.Anfang Mai sind wir mit zwei Weblogs online gegangen, um unsere Social Media Aktivitäten auszuweiten. Im TIB/UB-log wollten wir über unsere Angebote zur lokalen Literatur- und Informationsversorgung für die Leibniz Universität Hannover und die Region berichten, im TIB|Blog über unsere überregionalen Aufgaben, Angebote und Forschungs- und Entwicklungsprojekte und in beiden Blogs mit den jeweiligen Zielgruppen, also Ihnen, enger in Kontakt treten und kommunizieren. Diese Trennung nach Zielgruppen vollziehen wir bisher ja auch bei unseren anderen Webauftritten. Wir haben zwei Homepages, nämlich für die TIB/UB und für die TIB und wir haben dies in den letzten beiden Jahren beim Aufbau unserer Social Media Kanäle konsequent fortgesetzt und betreiben z.B. zwei Facebook-Fanpages, zwei Twitter-Accounts und so weiter.

Warum eigentlich? Begründet ist dies u.a. (und in aller Kürze) durch Vorgaben unserer Mittelgeber, die insbesondere darauf abzielten, dass wir unsere verschiedenen Aufgaben (lokale und überregionale Information- und Literaturversorgung) in der Außendarstellung deutlicher voneinander trennen sollten. Resultat war dass wir seit 2006 zwei Homepages betreiben. Fakt ist, dass dies unsere Außendarstellung nicht unbedingt vereinfacht hat, denn die jeweils „andere Seite“ unserer Einrichtung wird von unseren unterschiedlichen NutzerInnen nur schwer wahrgenommen, sie erhalten so oft ein unvollständiges Bild unserer vielfältigen Aufgaben oder finden nicht das für sie richtige Angebot, wenn sie sich mal auf die andere Seite „verirrt“ haben.

Aktuell planen wir, unsere verschiedenen Webauftritte (wieder) zusammenzuführen. Dies betrifft insbesondere die Homepages, in einem weiteren Schritt aber auch die Suchsysteme. Die rasante technische Entwicklung von sogenannten Discovery-Services und das wachsende Angebot zentraler Suchmaschinen-Indizes verschiedener Anbieter mit Millionen interessanter und relevanter Inhalte lassen auch uns darüber nachdenken, ob wir den „klassischen“ Bibliothekskatalog ersetzen und auch unser Recherche- und Bestellportal GetInfo ggf. auf eine neue technische Basis stellen und/oder inhaltlich erweitern können. Beide Such-Systeme könnten (und sollen) letztlich in einem technischen System verschmelzen. Wie dies aussehen kann, dass möchten wir u.a. auch über unsere Social Media Kanäle darstellen und mit Ihnen diskutieren.

Durch die Zusammenführung unserer beiden Blogs greifen wir also der Zusammenlegung unserer Webauftritte von TIB/UB und TIB schon ein wenig vor und begleiten diesen Prozess in einer einheitlichen Darstellung.
Neben den Blogs werden wir in den kommenden Wochen/Monaten sukzessive auch unsere Auftritte bei Facebook, Twitter und Co. zusammenführen.

The following two tabs change content below.

Michael Hohlfeld

wissenschaftlicher Mitarbeiter
... arbeitet im Team Kommunikation und Marketing der TIB als Social Media Manager und Webredakteur