Neue Generation von PC-Arbeitsplätzen an allen Bibliotheksstandorten

Seit kurzem bieten wir an allen Standorten der TIB/UB einen neuen PC-Arbeitsplatz an: der Universal-Arbeitsplatz (im internen Sprachgebrauch bereits „UNA“ genannt) löst den alten „Multimedia-Arbeitsplatz“ ab.

Der UNA ist technisch auf aktuellem Stand und vereint alle Anforderungen, die Sie sich als Nutzer gewünscht haben:

  • aktuelles MS Office 2010-Paket (mit OneNote und Publisher)
  • Internetzugriff
  • Scanner mit OCR-Texterkennungssoftware
  • Unkomplizierter Up- und Download von Daten
  • verbesserte und vereinfachte Ergebnisablage

Er integriert erstmals Merkmale, die bisher auf unterschiedliche Gerätetypen verteilt waren. Der UNA arbeitet unter Windows7 und bietet Ihnen den gewohnten Umgang mit Kontextmenüs und Drag-and-drop-Funktionen.

Mit der OCR-Software „ABBYY Finereader“ haben Sie umfangreiche Scan- und Konvertierungsmöglichkeiten. Sie können z.B. einen beliebigen Text einscannen und ihn dann als Word- oder Acrobat-pdf-Datei speichern.

Die bereits vom Recherchearbeitsplatz bekannte Ergebnisablage dient Ihnen als Austauschplattform für Daten, die Sie an verschieden PC-Arbeitsplätzen nutzen möchten.

Wir laden Sie ein, den Universal-Arbeitsplatz als ein umfangreich ausgestattetes, intuitiv zu bedienendes Angebot zu entdecken und freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Rückmeldungen!

Teilen und Versenden

The following two tabs change content below.