Abschlussworkshop

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie zum Abschlussworkshop des NOA-Projekts (Nachnutzung von Open-Access-Abbildungen) einzuladen. Der Workshop steht unter dem Thema „Abbildungen in einer offenen, vernetzten Wissenschaftslandschaft“. Dazu werden unter anderem Prof. Sören Auer und Prof. Ralph Ewerth aus ihrer aktuellen Forschung berichten. Weiterhin präsentieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NOA-Projekts Ergebnisse und Entwicklungen aus drei Jahren Projektlaufzeit rund um die Themen wissenschaftliche Abbildungen und Open Access.

Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen ein, die sich für die Forschung an wissenschaftlichen Veröffentlichungen oder Bilderschließung interessieren.

Der Workshop findet am 18. November 2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr im Vortragsraum im Tech/Nat-Gebäude der Technischen Informationsbibliothek in Hannover statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Getränke und Snacks werden zur Verfügung gestellt. Nach dem Workshop gibt es die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Abendessen auf Selbstzahlerbasis. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten offen. Wir bitten um Anmeldung bis zum 8. November 2019 an lucia.sohmen@tib.eu. Bitte teilen Sie uns dabei mit, ob Sie am gemeinsamen Abendessen teilnehmen möchten.

Wir freuen uns auf Sie!

Das NOA-Team (Christian Wartena, Ina Blümel, Lambert Heller, Lucia Sohmen und Jean Charbonnier)

 

Programm:

14.00 – 14.45 Vortrag I „Bildern in wissenschaftlichen Artikeln: Ein Überblick“ – Lucia Sohmen

14.45 – 15.30 Vortrag II „Semantische Bild-Text-Bezüge “ – Ralph Ewerth

15.30 – 16.00 Kaffeepause mit Getränken und Snacks

16.00 – 16.45 Vortrag III „Open Research Knowledge Graph Initiative“ – Sören Auer

16.45 – 17.30 Vortrag IV „Concreteness als Indikator für Bildelemente in Bildunterschriften“ -Jean Charbonnier

17.30 – 18.00 Abschlussdiskussion

19.00 Uhr: (optional) gemeinsames Abendessen auf Selbstzahlerbasis. Im Restaurant Mogli.

 

Wegbeschreibung:

Der Workshop findet am Die Adresse lautet Welfengarten 1B, 30167 Hannover. Nach dem Betreten des Gebäudes wenden Sie sich leicht nach rechts. Dort befindet sich eine Tür, die zum Treppenhaus führt. Der Vortragsraum ist im 2. Obergeschoss auf der linken Seite. Dieser Weg ist auch ausgeschildert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.