Archiv für den Monat: Juni 2019

Neue berufliche Rollen? Kompetenz- und Aufgabenprofile in der IT- gestützten Forschungsberichterstattung – Forschungsprojekt BERTI startet am DZHW

An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Verwaltung spannt sich das breite Aufgabenfeld von ForschungsreferentInnen und WissenschaftsmanagerInnen auf. Es reicht von der Antragsberatung für Fördermittel und Careerservice über die Betreuung von Graduiertenschulen bis hin zum Qualitätsmanagement sowie Wissens- und Technologietransfer. Bestandteil dieses Tätigkeitsspektrums sind auch die Forschungsdokumentation sowie die Erfassung und Analyse von Forschungsleistungen.

Heterogene Berichtsanlässe, ein wachsender sowie zunehmend ausdifferenzierter Kreis an Datennachfragern und die engere Einbindung von Forschungsinformationen in strategische Entscheidungsprozesse für den organisationsinternen Steuerungsbedarf lassen die Nutzung komplexer technischer Lösungen und Informationssysteme sinnvoll erscheinen. Damit erlangt das Tätigkeitsprofil der Forschungsberichterstattung neue Qualitäten: Die Digitalisierung hält Einzug und verändert nachhaltig Arbeitsprozesse und Abläufe sowie Stellenprofile.

Weiterlesen

euroCRIS Membership Meeting vom 18.-20.11.2019 in Münster

Das zweite diesjährige euroCRIS Membership Meeting wird vom 18.-20.11.2019 in Münster stattfinden. Merken Sie sich den Termin gern vor. Weitere Informationen hierzu finden sie auch künftig unter: http://eurocris.wwu.de.

Über die Membership Meetings

Ganz entgegen der Bezeichnung richten sich die zweimal pro Jahr stattfinden „Membership Meetings“ nicht exklusiv an Mitglieder von euroCRIS, sondern sind offen für alle Interessierten rund um Themen wie Forschungsinformationen, Forschungsberichterstattung und Forschungsinformationssysteme (FIS). Die Membership Meetings finden wechselnd in unterschiedlichen europäischen Ländern statt. Traditionell werden die Aktivitäten im Gastgeberland stärker in den Fokus gerückt und durch Berichte zu internationalen Entwicklungen ergänzt. Auf diese Weise sollen der Austausch wie die Zusammenarbeit innerhalb der nationalen, europäischen und internationalen FIS-Community gefördert werden.

Über euroCRIS

euroCRIS ist eine internationale Vereinigung, die Experten und Interessierte rund um den Bereich Forschungsinformationen und Forschungsinformationssysteme (FIS/CRIS) zusammenbringt. Das wesentliche Anliegen von euroCRIS ist die Förderung der Zusammenarbeit und des Wissensaustauschs innerhalb der internationalen FIS-Community sowie der Standardisierung von Forschungsinformationen. Hierzu entwickelt euroCRIS bspw. das gemeinsame europäische Forschungsinformationsformat CERIF. Mehr über euroCRIS finden Sie unter: https://www.eurocris.org/