5. VIVO-Workshop 2021 :: Programm und Anmeldung online

[UPDATE] Das Programm des 5. VIVO-Workshops 2021 ist nun veröffentlicht. Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Mischung aus Vorträgen zu verschiedenen Aspekten rund um Forschungsinformationssysteme generell und vor allem VIVO. Es kommen juristische und organisatorische Aspekte wie zum Beispiel Dienstvereinbarungen zur Sprache, aber auch technische Details, unter anderem zur neuen Version VIVO 1.12. Die […]

Converis – das kommerzielle Forschungsinformationssystem zum selber bauen

Warum ein FIS an der Universität Münster (WWU)? Es ist nun mittlerweile mehr als 10 Jahre her, dass an der WWU die Überlegungen gereift sind: Wir brauchen ein Forschungsinformationssystem (FIS). Ende 2008 wurde ein entsprechendes Einführungsprojekt ins Leben gerufen mit dem Ziel, Informationen über die vielfältigen Forschungsaktivitäten und -ergebnisse an einer Stelle verfügbar und sowohl […]

VIVO – mit Open Source und Linked Data zu verschiedenen Zielen

Die community-gestützte Open-Source-Software VIVO gibt es seit etwa 15 Jahren. Ursprünglich wurde sie an der Cornell University entwickelt. Über die Zeit hat sich ein großes Netzwerk von VIVO-einsetzenden Institutionen entwickelt. Weltweit sind zur Zeit 165 Anwender registriert – wobei dort längst nicht alle aktiven VIVO-Implementierungen erfasst sind. Das Open Science Lab der Technischen Informationsbibliothek ist seit […]

Einladung zum 3. VIVO-Workshop 2018 am 17.-18. September

VIVO ist ein freies und community-basiertes Forschungsinformationssystem. Dazu findet am 17. und 18. September 2018 der dritte deutschsprachige VIVO-Workshop an der Technischen Informationsbibliothek (TIB) in Hannover statt. Der erste Tag ist einerseits ein Hackday für an VIVO interessierten Software-Entwicklern, dazu werden verschiedene Themenworkshops angeboten, in denen Referentinnen und Referenten gemeinsam mit den Teilnehmenden in unterschiedliche Themenbereiche einführen. Am zweiten […]

Die DINI AG FIS beim BID-Kongress 2016 in Leipzig

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Arbeitsgruppe „Forschungsinformationssysteme“ der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI e.V.) wieder aktiv am Programm des Bibliothekskongresses. Am Dienstag, dem 15. März, geht es im Seminarraum 14/15 von 16 bis 18 Uhr um das Thema: Mehr als eine Hochschulbibliographie: Forschungsinformation im Umfeld von nationaler Standardisierung und überregionaler Vernetzung – Best […]